Samstag, 12. Januar 2013

Abermahls eine Petition zu Stuttgart 21

Gerade habe ich eine online Petition zu Stuttgart 21 im deutschen Bundestag eingereicht. Die Erfahrung zeigt das meine Petitionen immer gern ignoriert werden. Somit sollte jeder der diese Petiton mitunterzeichen möchte die Petition per Copy and Paste selbst im Bundestag einreichen.

Wer sich mir anschließen will hier der Text:
Der Deutsche Bundestag möge beschließen die Bahn als bundeseingene Betrieb anzuweisen das Projekt Stuttgart 21 einzustellen und den Umbau des Bahnhofs aus dem Investitionsrahmenplan des Bundes zu streichen.
Und dies als Begründung:
Die jüngsten Ereignisse im Bezug auf die Baukosten für den Bahnknoten Stuttgart 21 lassen keinen Zweifel daran das eine Wirtschaftlichkeit des Bahnknotens nicht mehr gegeben ist.
Obwohl bisher noch keine großeren Bauabschnitte begonnen wurden steigen die geplanten Kosten aktuell bereit auf 5,7 Milliarden Euro.(Stand: 12.1.2013)
Wenn ein Projekt nicht wirtschaftlich ist muss es eingestellt werden solange man noch ohne größeren Schaden aussteigen kann. Ansonsten enden solche Projekte in einer Kathastrophe wie wir gerade am Flughafen in Berlin erleben.
Modifizierungen sind dir überlassen.

Viel erfolg!

Kommentare:

Würmtal Pirat hat gesagt…

(18.Jan) suchte aber fand die ePetition nicht. dauert das lang (länger) bis sie zur Mitunterzeichnung freigegeben wird?

Christian Brugger-Burg hat gesagt…

Ja.
Meiner eingeschränkten Erfahrung nach kann das dauern und wahrscheinlich wie sie eh nicht veröffentlicht. :(
Wenn du die Petition unterstützen willst solltest du einfach den Text und die Begründung kopieren und sie beim Bundestag einreichen. ;)

Kommentar veröffentlichen